Aktuelles

Artikel im AIR

Gepostet am 31.08.2016

Unsere Mitarbeiterin Sarah Rubal hat einen Artikel im “Amerindian Research” (Heft 3 / 2016) veröffentlicht.
Thema: “Krieg und Frieden im Ohiotal: Die Rolle der Lenapé 1755-1763″.

Der Artikel ist als PDF (ca. 120 KB) hier auszugsweise abrufbar:
online lesen >>

Pawnee – Das Tal der Wolfskrieger

Gepostet am 17.06.2016

Pawnee – Das Tal der Wolfskrieger

von Peter Marsh & Veit Stone
Hardcover, A5, 228 Seiten
ISBN: 978-3-945295-67-0
Preis
Hardcover: 16,20 € (inkl. MwSt.)
e-Book: 4,05 € (inkl. MwSt.)

Das verschwundene Wild löst eine unbeschreibliche Hungersnot im Lager der Suhtai aus. Die Jäger sind machtlos und stehen vor einem Rätsel, da es bislang nichts Vergleichbares in ihren Jagdgebieten gab. Die einzige mögliche Erklärung sind böse Geister, welche das Volk heimsuchten. Viele der Suhtai sterben und welche noch die Kraft dazu besitzen, wandern in andere Jagdgebiete ab.
Als Little Wildcat, die Frau von Lame Beaver ihre letzte Reise antritt, verlangt sie ihm zuvor ein letztes Versprechen ab. Lame Beaver soll ebenfalls das Dorf verlassen, um sich dem gefürchteten und sagenumwobenen Volk, seiner Frau anzuschließen, den Chahiksichahiks. Vor vielen Sommern und Wintern hatte er sie einst von dort entführt. Doch die Wolfskrieger sind hart und unnahbar. Sie dulden keine Fremden in ihren Jagdgebieten und so kehrte bislang auch kein Mensch jemals von dort zurück. (weiterlesen …)

Die Hüterin der Glocke

Gepostet am 17.06.2016

Die Hüterin der Glocke

von Marilyn Seguin
Hardcover A5, ca. 84 Seiten
ISBN: 978-3-945295-72-4
Preis
Hardcover: 12,25 € (inkl. MwSt)
e-Book: 3,15 € (inkl. MwSt)

Es ist Sommer 1781, als Sophia mit ihrer Familie und den anderen Stammesangehörigen aus Gnadenhütten in Ohio vertrieben wird. Die kleine Gruppe der missionierten Lenape wird gemeinsam mit ihren Herrnhuter Missionaren zwischen den Fronten des Amerikanischen Unabhängigkrieges aufgerieben. Ihre neue Heimat am Sandusky River ist karg und trostlos, Hunger und Elend brechen über die kleine Gemeinschaft herein, so dass sich einige Mutige entschließen, nach Gnadenhütten zurückzukehren, um zu holen, was von der zurückgelassenen Ernte übrig geblieben ist.
(weiterlesen …)

Artikel im AIR 01/2016

Gepostet am 05.02.2016

“Vierthalb Jahr unter den Indianern”:
Das sogenannte Penn’s Creek Massacre und seine Hintergründe
von Sarah Rubal (AIR 01/2016)

AIR 01/2016

125 Jahre Wounded Knee

Gepostet am 01.01.2016

in memoriam

Wounded Knee

Spiegel online

Artikel zum 125. Jahrestag der Ereignisse von Wounded Knee
(Marc Pitzke, New York)